bild1 bild2 bild3 bild4 bild5 bild6 bild7
IMAGE 2. Int. Stubaier Alpenpokal
26.02.2017 - Hits : 36
Am Samstag den 25.02.2017 fand zum 2x der Stubaier Alpenpokal statt.  Mit einem 13-köpfigen Team nahm der TKD-Club Fieberbrunn erneut daran teil (krankheitsbedingt mussten Kilian und Vincent leider absagen,... Read More...
IMAGE 1. Internationale Goldmedaille für ANNA
19.02.2017 - Hits : 67
Eine Reise und die ganzen Mühen im Training wert war der LZ-Einsatz Poomsae in Bayern für ANNA: unter starker Konkurrenz aus Deutschland konnte sie sich trotz eines kapitalen Schnitzers mit einer sonst tollen... Read More...
IMAGE Leistungsdiagnostik in IBK
19.02.2017 - Hits : 38
Unsere Nachwuchsfighter nahmen erstmals an einer Leistungsdiagnostik im LZ TIROL teil, um noch besser auf ihre Defizite eingehen zu können. Read More...
IMAGE ANITA und ANNA im Nationalteamcamp
19.02.2017 - Hits : 40
Trotz des Ausfalls von Bianca war unser Verein beim Nationalteamcamp in Tragwein durch BLZ-Trainer MARTIN, ANITA und ANNA gut vertreten. Unter Anleitung von BT KIM trainierten unsere Sportlerinnen das ganze Wochenende... Read More...
IMAGE Kampfteam schlägt in Italien zu
31.01.2017 - Hits : 139
Devid und Martin betreuten das Fieberbrunner Kampfteam und einige andere LZ TIROL Kämpfer beim INSUBRIA OPEN in Mailand. Das Turnier wuchs in den letzten Jahren zu einem echten Gradmesser für den... Read More...
IMAGE Neue Kadershirts
18.01.2017 - Hits : 131
Die Apotheke in Fieberbrunn hat unserem Kader gleich 40 ERIMA-Funktionsshirts gesponsert, die unsere Truppe jetzt bei jedem Einsatz ein gemeinsames Erscheinungsbild verleiht. Bei der Ausgabe musste natürlich das... Read More...
IMAGE LZ-Kadertraining mit den "GROSSEN"
18.01.2017 - Hits : 107
Erstmals waren unsere Nachwuchsfighter ZOE, MELISA, LUNA und CHIARA beim LZ-Kadertraining mit den Rot- und Schwarzgurten in Innsbruck und hielten sich dabei schon ziemlich gut - allgemeiner Tenor: "Das war... Read More...
IMAGE Saisonstart in Frankreich mit Bronze für Bianca
16.01.2017 - Hits : 459
Das neue Jahr 2017 beginnt mit dem ersten Erfolg: BIANCA und MARTIN reisten zum Poomsaeturnier nach LILLE (FRA), einem A-class Turnier und einem von nur zwei Qualifikationsturnieren vor der EM im Mai in Griechenland.... Read More...
IMAGE LZ-Lehrgang
15.01.2017 - Hits : 177
Für unsere Nachwuschssportler Mellisa , Zoe , Luna , Chiara fand erneut ein LZ-Lehrgang in Innsbruck im Tiroler Leistungszentrum statt wo man in einer großen Gruppe gegen andere Trainingspartner aus anderen... Read More...
IMAGE Vorbereitungscamp für Italien
03.01.2017 - Hits : 129
Unsere Youngsters, die in Italien für Tirol an den Start gehen dürfen (Viktoria, Melissa, Zoe, Luna, Torsten und Kilian), wurden vom Leiter des Tiroler Leistungszentrums eingeladen, gemeinsam mit den LK... Read More...
IMAGE Fieberbrunner trainieren mit Olympiamedaillengewinnern
03.01.2017 - Hits : 136
Ein tolles Angebot von Markus Kohlöffel. Leiter des TCC FRIEDRICHSHAFEN, nahmen Dani, Andi und Anna-Lena an. Sie trainieren derzeit in Friedrichshafen im Olympiakompetenzzentrum mit den Olympiamedaillengewinnern... Read More...
IMAGE Gürtelprüfung als Saisonabschluss
26.12.2016 - Hits : 166
Am 21. Dezember fand die traditionelle vorweihnachtliche Gürtelprüfung unseres Vereins statt. Knapp 40 Prüflinge, darunter 20 Weißgurte, unterzogen sich den strengen Blicken der 5köpfigen... Read More...
GENERALVERSAMMLUNG 2016
14.12.2016 - Hits : 159
Eine sehr gemütliche GV, ein Rückblick über die grossartigen Erfolge, lustige Fotos, gute Livemusik und gutes Essen und ein geselliges Ausklingen spät am Abend - das waren die Zutaten für die... Read More...

Willkommen

Seit seiner Gründung im Oktober 1998 stieß die Kampfsportart auf reges Interesse bei allen Altersgruppen und nachdem im ersten Schnuppertraining gleich 82 Sportler vom anfangs einzigen Trainer, Vereinsgründer Martin Seelos, einen Einblick in die koreanische Kampfkunst erhalten wollten, wurden die Trainingszeiten bald von 4 auf mittlerweile 12 Wochenstunden erhöht. Seit dem Jahr 2000 gibt es auch vertiefende Trainingseinheiten für die Talente in Wettkampf und Technik an drei Tagen in der Woche und am Wochenende.

Im Jahr 2003 wurde durch die vereinsinterne Ausbildung von Trainern auch die erste eigene Kindergruppe ab 6 Jahren möglich, wegen des anhaltenden regen Zulaufs werden inzwischen 1 Kinder-,  1 Jugend- und 1 Erwachsenengruppe im Breitensport angeboten. Die Schwerpunkte im Kindertraining liegen im Gegensatz zu den Jugendlichen und Erwachsenen (Leistungs- bzw. Breitensport) hauptsächlich in der Disziplin, spielerischer Vielseitigkeit, Beweglichkeit und Konzentrationsschulung sowie dem Heranführen an den Meisterschaftsbetrieb, falls dies von den Eltern gewünscht wird.

Unsere Topsportler und Trainer besuchten schon hochrangigste Meisterschaften (Europaranglistenturniere, Weltranglistenturniere, Europameisterschaften, Weltmeisterschaften und Olympiaqualifikationen) und Trainingslager in zahlreichen Ländern und Kontinenten: Ägypten, Belgien, Deutschland, Dubai, England, Frankreich, Griechenland, Holland, Italien, Korea, Kroatien, Lettland, Luxemburg, Mexiko, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Russland, San Marino, Schottland, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowenien, Slowakei, Spanien, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn, Usbekistan und Vietnam.

Viel Wert wird auf die Gemeinschaft und soziale Kontakte gelegt, so treffen die Leistungssportler während des ganzen Jahres Freunde aus anderen Vereinen und Ländern in zahlreichen Trainingslagern und weltweiten Meisterschaften. Für die Breitensportler stehen gemeinsame Ausflüge sowie gesellige Feiern im Vordergrund gemeinsamer Aktivitäten. Für die jungen Sportler sind ausserdem Vorführungen im Rahmen des ASVÖ-Familiensporttages, der Pillerseetaler Bummelnächte und des Sommernachtsfestes eine grosse Herausforderung, bei der in der Gruppe viel gemeinsam geprobt wird. Es wurden weiters schon Events wie Kletterabend, Schwimmen und Wandern aber auch Rodeln, Faschingsumzug, Trampolinspringen und Staffellauf organisiert, um den Spass an der Gemeinsamkeit zu stärken.

Neben der Gemeinsamkeit bleiben die Leitgedanken des Vereins aber einerseits die Lehre einer faszinierenden asiatischen Kampfkunst mit den dazu erforderlichen körperlichen und geistigen Fähigkeiten und andererseits der Aufbau von Wettkampfsportlern bis zum höchsten Niveau von Europa- und Weltmeisterschaften und der Olympischen Spiele.