bild1 bild2 bild3

Training im Turnsaal der Hauptschule Fieberbrunn.

Siegerehrung in Friedrichshafen 2013.

Training

News News...

Riccione Open 2016

Montag, 16. Mai 2016 17:58
Riccione Open 2016

Bei den diesjährigen Riccione Open starteten 4 unserer Sportler für das LZ Tirol. Baumann David konnte sich in der -63 kg stark besetzten Klasse mit 4 Gewonnenen Kämpfen souverän Gold...

Nächste große Erfolgsmeldung für die Tiroler Taekw...

Dienstag, 03. Mai 2016 10:19
Nächste große Erfolgsmeldung für die Tiroler Taekwondosportler

Gleich die nächste große Erfolgsmeldung für die Tiroler Taekwondosportler, diesmal für die Formenläufer: Der Tiroler Landeskader startete beim Europaranglistenturnier in Belgien, einem von 4 Qualifikationsturnieren für die heurige Technikweltmeisterschaft in...

11 mal Edelmetall bei der int. Kaiserwinkl Open

Sonntag, 01. Mai 2016 16:06
11 mal Edelmetall bei der int. Kaiserwinkl Open

Bereits zum 6ten mal fand in der Dreifachhalle in Kössen die internationale Kaiserwinkl ASKÖ Open statt. 38 Vereine aus 8 Nationen kämpften um die begeehrten Medaillen und Pokale. Unser Verein,...

Erfolg auf Weltebene hält an

Dienstag, 26. April 2016 16:09
Erfolg auf Weltebene hält an

Am 23. und 24. April fanden in Hamburg die German Open G1 (Weltranglistenturnier) statt. Teilnehmer aus aller Welt - u.a. Brasilien, USA usw. - kämpften um begeehrte Weltranglistenpunkte. Der Taekwondoclub...

Tiroler Sportlergala

Sonntag, 24. April 2016 11:56
Tiroler Sportlergala

Freitagabend, dem 22. April, sind im Innsbrucker Congress die Siegerinnen und Sieger der Tiroler Sportlerwahl präsentiert worden. In diesem Rahmen wurde neben der Vergabe des begeehrten "Viktor" auch Tiroler Meister, Staatsmeister,...

Willkommen

Bereits bei seiner Gründung im Oktober 1998 stieß die Kampfsportart auf reges Interesse bei einer breiten Bevölkerungsschicht. Nachdem im ersten Schnuppertraining gleich 82 Sportler vom ursprünglich einzigen Trainer, dem Vereinsgründer Martin Seelos, einen Einblick in die koreanische Kampfkunst erhalten wollten, mussten die Trainingsmöglichkeiten bald von anfangs 4 Wochenstunden auf mittlerweile 12 Wochenstunden erhöht werden. Ab dem Jahr 2000 kristallisierten sich dann die ersten Talente für Wettkampf und Technik heraus, sodass seit damals auch vertiefende Trainingseinheiten an drei Tagen in der Woche und am Wochenende abgehalten werden.
 

Ein besonderes Anliegen seitens der Gemeinde konnte wegen des anfänglichen Trainermangels erst im Jahr 2003 umgesetzt werden, als die erste eigene Kindergruppe ab 9 Jahren gegründet wurde. Wegen des anhaltenden regen Zulaufs werden inzwischen 1 Kinder-,  1 Jugend- und 1 Erwachsenengruppe (6 bis 11 Jahre, 12 bis 16 Jahre und ab 16 Jahren) angeboten. Die Schwerpunkte im Kindertraining liegen im Gegensatz zu den Jugendlichen und Erwachsenen (Leistungs- bzw. Breitensport) hauptsächlich in der spielerischen Vielseitigkeit, Beweglichkeit und Konzentrationsschulung sowie dem Heranführen an den Meisterschaftsbetrieb, falls dies von den Eltern gewünscht wird.

Viel Wert wird im Verein auf Gemeinschaft und soziale Kontakte gelegt, so treffen die Leistungssportler während des ganzen Jahres Freunde aus anderen Vereinen und Ländern in zahlreichen Trainingslagern und weltweiten Meisterschaften. Unsere Topsportler und Trainer besuchten dabei hochrangigste Meisterschaften (A-Class Turniere, G1 und G2 Weltturniere, Europameisterschaften, Weltmeisterschaften und Olympiaqualifikationen) und Trainingslager in folgenden Ländern: Ägypten, Belgien, Deutschland, Dubai, England, Frankreich, Griechenland, Holland, Italien, Korea, Kroatien, Mexiko, Norwegen, Österreich, Portugal, Russland, San Marino, Schottland, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowenien, Slowakei, Spanien, Türkei, Ukraine, Ungarn, Usbekistan und Vietnam.
Für die Breitensportler stehen gemeinsame Ausflüge sowie gesellige Feiern im Vordergrund gemeinsamer Aktivitäten. Für die jungen Sportler sind ausserdem die jährlichen Vorführungen im Rahmen des ASVÖ-Familiensporttages, der Pillerseetaler Bummelnächte und des Sommernachtsfestes eine grosse Herausforderung, bei der in der Gruppe viel gemeinsam geprobt wird. Es wurden weiters schon Events wie Kletterabend, Schwimmen und Wandern aber auch Rodeln, Faschingsumzug, Trampolinspringen und Staffellauf organisiert, um den Spass an der Gemeinsamkeit zu stärken.

Neben der Gemeinsamkeit bleiben die Leitgedanken des Vereins aber einerseits die Lehre einer faszinierenden asiatischen Kampfkunst mit den dazu erforderlichen körperlichen und geistigen Fähigkeiten und andererseits der Aufbau von Wettkampfsportlern bis zum höchsten Niveau von Europa- und Weltmeisterschaften und der Olympischen Spiele.