Neuer Obmann für Taekwondo-Club Raiffeisen Fieberbrunn

Nach dreijähriger Corona-Pause lud der TKD Club Raiffeisen Fieberbrunn zur 21. ordentlichen Generalversammlung ein, bei der auch der
neue Vorstand für die nächsten vier Jahre gewählt wurde.
 
Unser Vereinsobmann Martin Seelos berichtete über die herausfordernde Zeit während der Pandemie und zeigte sich sehr erfreut, dass es dem Verein gelungen ist sehr viele Mitglieder und Sponsoren gehalten zu haben und, dass auch viele neue Mitglieder dazugekommen sind. 
 
Auch aus sportlicher Sicht konnte der Verein an die früheren Zeiten anknüpfen. In den pandemiebedingten wenigen nationalen und internationalen Turnieren erkämpften unsere Sportler viele Medaillien und zeigten, dass sich die harte Arbeit gelohnt hat.
 
Unser Vereinsgründer Martin Seelos verabschiedete sich im Zuge dieser Generalversammlung, nach 24 Jahren intensiver und aufopfernder Zeit als Obmann, aus dem Vorstand des Vereins. 
 
Die Generalversammlung wählte den neuen Vorstand für die nächsten 4 Jahre bestehend aus:
Neuer Obmann ist Devid Smole, der einstimmig gewählt wurde und schon seit 2004 im Vorstand und seit 2006 als Obmannstellvertreter tätig ist.
Ihm zur Seite stehen als 1. Obmann Stellvertreter Daniel Mauracher und als 2. Obmann Stellvertreterin Anna-Lena Stöckl. 
In der Funktion des Schriftführers wurde abermals Georg Brunner und Judith Köck als seine Stellvertreterin gewählt.
Die Finanzgebarung obliegt auch in der neuen Vorstandsperiode Angelika Lechner, welche dabei durch Martina Entstrasser als Kassier-Stellvertreterin unterstützt wird.
 
Für seine unermüdliche Tätigkeit als Obmann des Taekwondo-Club Raiffeisen Fieberbrunn wurde Martin Seelos durch den Fieberbrunner Bürgermeister, Dr. Walter Astner, mit einem persönliches Ehrengeschenk überrascht. Dabei betonte der Bürgermeister die professionelle und wichtige Arbeit unseres Vereins, speziell im Kinder- und Jugendbereich.
Eine weitere Auszeichnung erhielt der Vereinsgründer durch Helmut Köck, Vertreter des Dachverbandes ASKÖ, welcher ihm die goldene Ehrennadel überreichte.
Als letzte Auszeichnung dieses Abends, wurde Martin Seelos, auf Antrag des neugewählten Vorstandes, durch die Mitglieder der Generalversammlung zum Ehrenobmann gewählt.
Der gesamte Verein gratulierte recht herzlich und freut sich, dass Martin Seelos dem Club weiterhin als Trainer und Berater erhalten bleibt.
 
Wir möchten uns nochmals bei Martin für seinen Einsatz und sein Engagement im Verein bedanken! Ohne ihn würde es den Verein nicht geben und wir sind sehr dankbar, dass er einen Ort geschaffen hat, an dem sich jeder willkommen fühlt. 
 
DANKE MARTIN!!
 
 
                                                                
 
                                                                      Geschenkübergabe von Dr. Walter Astner 
 
 
 
 
 
                                                           
                                                                        Überreichung der Ehrenobmannurkunde 
 
 
 
 
                                            
                                                         Neuer Vorstand des Taekwondo-Club Raiffeisen Fieberbrunn