CROATIA OPEN POOMSAE G2 WELTRANGLISTENTURNIER

Stark besetzt war das Technikturnier in Zagreb (CRO), u.a. waren die Weltmeisterin aus Dänemark und der Juniorenweltmeister aus Holland am Start, aber ebenso auch sehr starke Sportler aus Indien, Frankreich uvm.

Eine starke Ansage in der neuen Klasse und rechtzeitig vor der WM in Korea in 2 Monaten lieferte unsere ANITA, auf ihrem Weg zur Goldmedaille konnte sie auch die aktuelle EM-5. deutlich hinter sich lassen und ist trainingstechnisch erst in der finalen Aufbauphase. Wichtig war vor allem die Erkenntnis, dass die veränderten Trainingsbedingungen mit 5 Tagen/pro Woche und externem Fitnesstraining starke Fortschritte ermöglicht haben. Damit können jetzt ihre nächsten Ziele mit sehr positiven Erfahrungen angegangen werden.

Glücklich zeigte sich auch unser Obmann MARTIN, der nach seiner Wirbelsäulenverletzung und 2 Jahren Trainingspause mit nur 2 Wochen Vorbereitung zwar noch lange nicht an seine Form von vorher anschliessen konnte, aber neben der Bronzemedaille die Erkenntnis mitnehmen durfte, dass der Rücken wieder hält - das gibt Hoffnung für weitere Vorhaben.