CORONA-Konzept: disziplinierte Umsetzung bringt viel Freude im Training

Ein grosses Lob gebührt allen unseren Sportlern im Vereinstraining, durch die konsequente Mithilfe bei der Umsetzung des Präventionskonzepts können wir problemlos unsere Trainings abhalten. Man merkt, mit wie viel Spass die Mitglieder ans Werk gehen und welche Freude sie daran haben, sich treffen und gemeinsam bewegen zu können.

Der körperliche Aufbau im Sommertraining wird inzwischen in das reguläre Vereinstraining überführt, sodass jetzt schon wieder Themen wie technische Feinheiten und Kampftraining, aber auch Selbstverteidigung neben dem Fitnessprogramm unterrichtet werden können.

Auch Neuzugänge durften wir trotz CORONA begrüssen, zum Geburtstag eines Mitglieds wurde auch schon Kuchen für alle mitgebracht und so ist die Stimmung im Team ausgezeichnet.

Ein grosses Dankeschön gilt den Eltern für die aktive Unterstützung und vor allem dem engagierten Vorstands- und Trainerteam, das uns das Training überhaupt erst ermöglicht - die Trainingsbeteiligung zeigt, wie notwendig es für uns alle ist!

 

auch unsere Jüngsten gehen sehr diszipliniert ins Training (Begrüssung mit Abstand vor der Gruppenteilung)

 

 bei mehr als 10 Sportlern erfolgt eine Gruppenteilung im Training

 

max. 10 Sportler dürfen in einer Gruppe trainiert werden