20 JAHRFEIER ALS TOLLES EVENT

Eine super organisierte 20 Jahrfeier erlebten Sportler, Verwandte, Partner, Politik, Presse und Sponsoren im Festsaal Fieberbrunn. Der Bürgermeister von Fieberbrunn, Dr. WALTER ASTNER, lobte in seiner Ansprache nicht nur die Erfolge, sondern auch die sozialen Werte des Vereins und das tadellose, gepflegte Auftreten der SportlerInnen bei Veranstaltungen und Ehrungen was uns, als Verfechter einer asiatischen Sportart mit Disziplin natürlich besonders freute. Musikalisch von der Band "2 YOU" untermalt, mit Getränken und grossem warmen und Kuchenbuffett, das die freiwilligen Helfer bestens bedienten, liessen danach MARTIN und DEVID die Zeit in einem Powerpointvortrag als Moderatorenduo Revue passieren. Dabei wurde auch auf andere als die sportlichen Werte im Verein eingegangen, besuchte Länder dargestellt, die Nationalitäten im Verein angesprochen und auch Gedanken zum Leistungssport ausgetauscht.

 

Mit einer eigens gefertigten Skulptur, zur Verfügung gestellt von der Fa. FARTHOFER in Wörgl, wurden im Rahmen der Feierlichkeiten Mitglieder mit mind. 15 Jahren Mitgliedschaft ausgezeichnet, dazu gehören:

WALTL ELISABETH, WURZENRAINER NICOLE, FOIDL ROLAND, SCHNAITL ANTON, MAURACER DANIEL, BRUNNER GEORG, SMOLE DEVID und SEELOS MARTIN.

die tolle Skulptur für Geehrte

 

Die Firma stellte uns dankeswerterweise auch eigene, edle Schlüsselanhänger zur Verfügung, die die Gäste mitnehmen durften.

Obwohl die erste Grippewelle kräftig wütete, genossen am Ende zahlreiche Anwesende den Film "20 Jahre in 20 Minuten" voN Leo Waltl (Filmclub Fieberbrunn) und fieberten bei der Bekanntgabe des Gewinners im Ratespiel (wieviele Medaillen konnte der Verein in seinen 20 Jahren erringen) mit. Die Gewinnerinnen waren ex aequo 2 Vereinsmitglieder, RUDOLF CHIARA und JOVANOVIC MELISA errieten mit 1500 Medaillen fast die richtige Zahl von 1505 und freuten sich über 2 Gutscheine zum Abendessen in der Pizzeria SAN MARCO für je 2 Personen.

Mit viel Gelächter und alten Geschichten, vor allem von ehemaligen Mitgliedern, dauerte die Veranstaltung bis in die späte Nacht hinein und geht nun als ein neues Highlight in die Vereinsannalen ein.

 

HERZLICHEN DANK ALLEN MITWIRKENDEN UND HELFER!

 

die Band beim Aufbauen im festlich geschmückten Saal