3 Medaillen zum Saisonauftakt in Deutschland

Gleich 5 unserer Sportler waren zum Saisonauftakt 2020 in Tübingen (D) in das Tiroler Landeskader nominiert worden (THORSTEN fehlte verletzungsbedingt) und lieferten einen gelungenen Start in das neue Kampfjahr.

Nach erfolgtem Altersklassenwechsel und mit 3kg Untergewicht in der neuen Kategorie lieferte MARKUS einen starken Kampf, der leider trotz mehrerer klarer Kopftreffer durch die schwer auslösenden elektronischen Kopfschützer zu Gunsten des deutschen Gegners endete. Trotzdem ein starker Einstand unseres aufstrebenden Talents, von dem wir heuer sicher noch einiges hören werden.

MELISA fand gegen die unangenehm defensiv kämpfende Schweizerin nicht das richtige Rezept und musste sich, trotz einiger starker Aktionen, zum Auftakt geschlagen geben.

CELINA wechselte ebenfalls die Altersklasse und kämpfte gewohnt beherzt, musste aber, auf Grund ihrer langwierigen Erkrankung noch leicht geschwächt, der älteren und erfahreneren Gegnerin im Finale den Sieg überlassen und holte Silber.

Auch SVEN kam gesundheitlich angeschlagen zum Turnier, gewann trotzdem 2 Kämpfe und verlor das Finale komplett ausgepumpt mit nur 1 Punkt Unterschied - damit ebenfalls Silber.

Die 3.Silbermedaille holte Routinier DANIEL, nach einem knappen und taktisch klugen 2:1 - Auftaktsieg und einem klar gewonnenen Semifinale musste er sich im Finale dem sehr grossen und körperlich starken Olympiateilnehmer aus Nigeria beugen.

Somit gelang auch heuer wieder ein starker Saisoneinstand unserer Mannschaft, die damit wesentlich zum Mannschaftssieg des LZ TIROL bei diesem Turnier beitragen konnte - HERZLICHE GRATULATION!

                                                 LZ TIROL

                                   MELISA, SVEN und DANIEL