Aus dem Trainingsalltag: spielerisches Aufwärmen für KInder mit Schnelligkeitsschulung

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen heisst es, sie stellen daher spezielle Anforderungen an Trainer dar, im Vordergrund sollten Spass und Disziplin stehen. Es gibt aber viele Trainingsformen, bei denen die Schwierigkeit und Anstrengung versteckt wird und trotzdem ein Trainingseffekt erzielt werden kann. Die vorgestellte Übung eignet sich ideal für das Aufwärmtraining und schult spielerisch die Schnelligkeit, aber auch den Teamgeist. Die Übng wird mit einer einfachen Teppichfliese als Rutschmatte entweder paarweise geradlinig, im Slalom oder als Vergleichsrennen zwischen Paaren ausgeführt und bringt, wie im Bild ersichtlich, viel Spass ins Training.