4 Stockerlplätze beim letzten Saisonturnier am Bodensee

5 unserer Kämpfer (DANI, THORSTEN, DAVID, SVEN, MARKUS) und 2 Coaches (ANNA-LENA, MARTIN) nahmen mit dem Tiroler Landeskader am Int. BODENSEECUP teil und steuerten gleich 4 Medaillen zum 2.Platz in der Mannschaftswertung bei:

allen voran konnte THORSTEN eine Glanzleistung abrufen und sehr fokussiert und taktisch bestens eingestellt 4 Kämpfe gewinnen, damit holte er die einzige Goldmedaille in der LK 1 für das LZ TIROL. Sein Kampfsystem stabilisiert sich jetzt und so konnte THORSTEN auch gegen grössere und routiniertere Gegner sein gutes Stepverhalten, den starken Nahkampf, seine harte Konterfaust und seine Reaktionsschnelligkeit anbringen, gleichzeitig bekam er in allen Kämpfen zusammen gerade einmal 3 Verwarnungen ausgesprochen.

Ebenfalls eine tolle Leistung erbrachte sein Bruder SVEN, der mit seinem neuen Kampfstil und 3 klaren Kampfsiegen die 2. Goldene für Tirol holte, DANIEL gewann seinen 1.Kampf ebenfalls deutlich, schied dann aber gegen den hohen Turnierfavoriten aus der Schweiz aus und schaffte Bronze. Die 2. Bronzemedaille für Fieberbrunn holte MARKUS, der im Semifinale gegen Dachau in der ersten Runde sein bisher bestes Taekwondo zeigen und auf sehr hohem Niveau auf Augenhöhe mitkämpfen konnte, in der zweiten Runde agierte er etwas zu defensiv und schied aus dem Turnier aus.

Ganz knapp an den Medaillen scheiterte unser 5. Kämpfer, DAVID, der gegen den starken Italiener ebenfalls seine bisher beste Leistung zeigen konnte: knapp vor Kampfende im Viertelfinale brachte der Gegner noch einen glücklichen Treffer zum Ausgleich an, der zur Entscheidungsrunde führte. Dort führte DAVID bis 6 Sekunden vor Schluss dank disziplinierter Leistung, beging dann aber leider einen taktischen Fehler, der dem Italiener den entscheidenden Treffer zum Sieg bescherte.

Das fleissige Kleingruppentraining der vergangenen Wochenenden machte sich mehr als deutlich bei unseren Fightern bemerkbar, vor allem die Stabilität, die Schnelligkeit und das Nahkampfverhalten überraschte die meisten unserer Gegner, auch die Trefferquote auf der elektronischen Weste wurde nochmals deutlich gesteigert.

Der Verein gratuliert herzlich zu den tollen Kämpfen und dem Erfolg, vor allem aber zur gezeigten Leistungssteigerung!

              Spass am Strand des Bodensees, kurz vor dem "PLATSCH"

                          Viel Freude im Team über den Erfolg