Tiroler Landesmeisterschaften Technik - ein kleines Team erreicht Platz 3 in der Mannschaftswertung

Die Tiroler Technikmeisterschaften waren voller Überraschungen, die meisten waren für unser kleines Team (Urlaubszeit!) sehr positiv.

Mit nur 7 Sportlern gestartet konnte sich unsere Mannschaft unerwartet Platz 3 in der Teamwertung sichern, dabei gewannen wir 3 x Gold und 4 x Silber (zum Vergleich - der erstplatzierte Verein hatte in 18 Bewerben Sportler am Start, der Zweitplatzierte sogar in 25).

Gold ging dabei mit hervorragenden Leistungen, die auch von den internationalen Kampfrichtern (EM- und WM-Kampfrichter) gelobt wurden, an SCHERMER ANITA im Einzel und das Paar SCHERMER/KRENNWALLNER, die u.a. die hohen Favoriten aus Kufstein schlagen konnten. Eine weitere Goldene sicherte sich WALTL CELINE in der sehr stark besetzten Kadettenklasse, sie gewann vor Vereinskollegin HOFER EVA-MARIA, beide konnten dabei als Braun- bzw. Blaugurt die höhergradige Konkurrenz in ihrer Kategorie hinter sich lassen.

Die weiteren 3 Silbermedaillen gingen an Kickspezialistin OBWALLER BARBARA im Einzel, KRENNWALLNER DAVID im Einzel und erfreulicherweise an das Synchronteam WALTL CELINE/HOFER EVA-MARIA/ASCHACHER AMELIE und erneut konnte unser Team dabei den Grossteil der erfahreneren Konkurrenz schlagen - sogar die Goldmedaille gegen die Rotgurte aus Innsbruck war zum Greifen nah, nur ein kleiner Fehler gab den Ausschlag zu Gunsten des anderen Teams.

Insgesamt ein hervorragender Auftritt unserer Sportler, die den Trainingseindruck der letzten Wochen damit deutlich bestätigen konnten.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH IM NAMEN DES VEREINS!!!

Die Mannschaftswertung Technik mit Kössen - Innsbruck - Fieberbrunn

 

Die starke Silbermedaille im Synchronteam

 

     

                      strahlende Gesichter an allen Ecken und Enden