Gürtelprüfung beweist grosses Interesse am Taekwondosport

Knapp 30 Prüflinge aller Alterstufen von 6 bis 50 Jahren bewiesen vor den Augen unseres Bundeprüfers MARTIN, dass sie den Sport schätzen und sich in körperlichen und geistigen Aspekten gut entwickelt haben. Bei einer einzigen Kandidatin wollte beim allerletzten Bruchtest das Brett leider nicht nachgeben, der Bruchtest muss deshalb nochmals wiederholt werden, alle anderen Prüflinge konnten mit z.T. sehr guten Leistungen überzeugen und den nächsten Gürtelgrad erreichen. Herausragend waren natürlich unsere Fighter bei den Freikämpfen und im Hanbon sowie den Bruchtests, die Technikasse hatten die Vorteile neben den Hanbons naturgemäss beim Formenlauf, boten aber auch technisch sehr korrekt ausgeführte Bruchtests. In der konditionellen Überprüfung und bei der Koordination gaben auch unsere Neueinsteiger bereits eine hervorragende Figur ab, als Prüfungsbeste wurden am Ende MELISA JOVANOVIC und FELIX SINGER mit Metallskulpturen belohnt, auch einige Youngsters wurden noch mit kleinen Geschenken für ihre Leistungen ausgezeichnet.

GRATULATION AN ALLE NEUEN GÜRTELTRÄGER UND VIEL ERFOLG FÜR DIE NÄCHSTEN ZIELE!!!