Anita holt Bronze in Hamburg - EM Qualifikation in greifbarer Nähe

ANITA und MARTIN reisten zum ersten Technikturnier des neuen Jahres nach Hamburg und die Veranstaltung hatte es in sich:

zahlreiche Nationen wie Dänemark, Finnland, England, Schweden uvm. nutzten das Turnier um sich für die EM Anfang April in der Türkei zu qualifizieren, die Klassen waren qualitativ und quantitativ sehr gut besetzt. Das Turnier war in gewohnter Manier organisatorisch eines der besten weltweit, auch der Zeitplan wurde sehr gut eingehalten.

ANITA gelang mit ihren beiden Partnerinnen im neu zusammengestellten Synchronteam auf Anhieb die Bronzemedaille, sie konnten dabei sogar das deutsche EM-Team hinter sich lassen. MARTIN schaffte nach seiner Genesung im Einzel den Einzug ins Finale der besten acht und landete am Ende auf dem guten 6. Rang.

Damit hat sich ANITA eine tolle Ausgangsbasis für die erneute Nominierung in den Nationalkader für die Europameisterschaften geschaffen, die Nominierung sollte bis Ende Februar veröffentlicht werden. Für die kommenden 8 Wochen heisst es somit viel schuften und schwitzen, um beim Grossereignis in Topform zu sein, ANITA ist immerhin amtierende Bronzemedaillenträgerin der letzten EM in Griechenland 2017.

Der Verein gratuliert und drückt die Daumen für die Nominierung und hoffentlich die EM 2019!

 

      

     der Hamburger Hafen mit der Elbharmonie                          Pause im Hard Rock Cafe

            die Bronzemedaillengewinnerinnen mit Anita